Ansprechpartner/innen

Koordinierungsstelle:

Matthias Wäsche                       Tel. +49 (0) 331 - 201 21 896

Marlis Walther                           Tel. +49 (0) 331 - 600 66 404


IQ-Teilprojekt:

Claudia Löwenberg                   Tel. +49 (0) 331 - 200 77 810

Anne-Cathrin Suske                   Tel. +49 (0) 331 - 600 66 403

 

Projekte

Koordinierungsstelle Grundbildung

Der Brandenburgische Volkshochschulverband e.V. hat vom Land Brandenburg den Zuschlag als Träger der Koordinierungsstelle Alphabetisierung und Grundbildung erhalten. Diese Koordinierungsstelle vergibt zweimal im Jahr Mittel an Weiterbildungseinrichtungen im Rahmen des Programms Alphabetisierung und Grundbildung von Erwachsenen im Land Brandenburg.

Laufzeit: Mai 2015 - Juli 2017

 (Kontakt und weitere Informationen)

 

Integration durch Qualifizierung: Sprachförderung in reglementierten Berufen

Im Rahmen des landesweiten IQ-Netzwerks agiert der Brandenburgische Volkshochschulverband e. V. als Träger des Teilprojekts "Sprachförderung in regelementierten Berufen"

Menschen mit ausländischen Wurzeln, die ihren reglementierten Beruf im Land Brandenburg anerkennen lassen (z.B. Ärztinnen und Ärzte, Lehrerinnen und Lehrer, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger), können mit unserer Hilfe Sprachkurse besuchen sowie das für die volle Anerkennung benötigte Deutsch-Zertifikat erwerben.

Wir unterstützen Sie beim Erwerb eines anerakannten Deutsch-Zertifikats auf den Niveaustufen B1 bis C2 durch die Eingliederung in Deutsch-Kurse, ggf. maßgeschneidertes Einzel- und Kleingruppencoaching, eine Prüfungsvorbereitung und die Prüfung selbst.

Gern können Sie uns ansprechen! Wir klären mit Ihnen, ob Sie gefördert werden können und welche Maßnahme in der Nähe Ihres Wohnorts für Sie geeignet ist.


Claudia Löwenberg, Tel.: +49 (0)331 200 77 810, E-Mail: loewenberg@vhs-brb.de

Anne-Cathrin Suske, Tel. +49 (0)331 600 66 403, E-Mail: suske@vhs-brb.de

Informationen zum Anerkennungsverfahren reglementierter Berufe erhalten Sie unter: www.anerkennung-in-deutschland.de

 


 

Foto: K. Wartenberg
Die Vertragsunterzeichnung durch Frau Dr. Voigtländer (Leiterin VHS Potsdam) und Herr Bellinghausen (Projektleiter dvv)

AlphaKommunal - Kommunale Strategie für Grundbildung

An drei Modellstandorten koordiniert der Deutsche Volkshochschulverband (DVV) die Kooperation von Volkshochschule, Kommune, lokalen Bildungsakteuren und dem jeweiligen Landesverband der Volkshochschulen mit dem Ziel einer systematischen Förderung kommunaler Grundbildungsplanung.

Die Volkshochschule Potsdam ist einer der drei Modellstandorte, die für dieses Projekt ausgewählt wurden.

Laufzeit des Projektes: 15.03.2013 bis 25.09.2015

[mehr]

 

Grundbildung für Erwachsene an Volkshochschulen

Ein Projekt des BVV e.V. und der Volkshochschulen im Land Brandenburg – gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Laufzeit: 01.02.2013 bis 31.12.2014

Seit dem Jahr 2006 bieten Volkshochschulen im Rahmen dieses Projektes Kurse im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung an. [mehr]

 

telc an Schulen

Sprachstipendien für Schülerinnen und Schüler zum Erwerb von telc Sprachzertifikaten
Das Projekt endete am 31.07.2012. [mehr]

 

EQALS - Ein Verbundprojekt

Erhöhung von Effizienz und Qualität in der Alphabetisierung durch Lebensweltforschung und Entwicklung Sozialintegrativer Beratungs- und Lernangebote

Laufzeit des Projekts: 01.10.2007 bis 30.09.2010 [mehr]

 

Didaktische Handreichung für Kursleitende in der Alphabetisierung und Grundbildung

Es handelt sich um in der Praxis erprobte Unterrichtsskizzen und Arbeitsblätter zu den Grundbildungsmodulen des Projekt "Grundbildung für Erwachsene", die von Kursleitenden nach Bedarf vervielfältigt und im Unterricht eingesetzt werden können. [mehr]